Solidarität und Zusammenarbeit während der Pandemie

Spread the love

HWPL lädt zum ersten internationalen Webinar – Thema 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Friedens-NGO HWPL (Heavenly Culture World Peace Restoration of Light) lädt für Donnerstag, 29. April 2021, von 12 Uhr bis 14 Uhr, zu einem ersten internationalen Webinar zum Thema Sustainable Development Goals (SDGs) von HWPL Frankreich in Kooperation mit UNESCO Guinea-Bissau ein. Info-Grafik: and

Frankfurt am Main/ Ludwigshafen/ Mannheim. Die Friedens-NGO HWPL (Heavenly Culture World Peace Restoration of Light) lädt für Donnerstag, 29. April 2021, von 12 Uhr bis 14 Uhr, zu einem ersten internationalen Webinar zum Thema Sustainable Development Goals (SDGs) von HWPL Frankreich in Kooperation mit UNESCO Guinea-Bissau ein. Das Kern-Thema des Webinar lautet „Solidarität und Zusammenarbeit während der Pandemie – die entscheidende Rolle von NGO´s und Staaten.

Das Webinar dient dazu, sich länderübergreifend über die Umsetzung der SDGs durch die Aktivitäten der Zivilgesellschaften und der Regierungen weltweit auszutauschen. Beispiele von verschiedenen Strategien und Methoden auf nationaler Ebene werden ebenfalls herangezogen, um ein gemeinsames Bewusstsein für die Rolle von NGOs und UN-Mitgliedsstaaten bei der Erreichung der Ziele zu schaffen. Dabei wird der Einfluss von COVID-19 für die SDGs im Hinblick auf Menschenrechte, Gesundheit und Bildung im Vordergrund stehen.

Das Webinar wird in englischer und französischer Sprache abgehalten. Bei Bedarf stellt HWPL gerne auch eine deutsche Übersetzung zur Verfügung.

Zu den 17 SDGs, das meint den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (United Nations) zählen unter anderem keine Armut, kein Hunger, Gesundheit & Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergleichstellung, sauberes Wasser & Sanitärversorgung, bezahlbare & saubere Energie, Menschenwürdige Arbeit & Wirtschaftswachstum, Industrie, Innovation & Infrastruktur, weniger Ungleichheiten, Nachhaltige Städte & Gemeinden, nachhaltig produzieren und konsumieren, weltweit Klimaschutz umsetzen, Leben unter Wasser schützen, Leben an Land, Starke und transparente Institutionen fördern und Globale Partnerschaft.

HWPL, (www.hwpl.eu) ist eine Friedens-NGO mit Sonderberaterstatus bei der UN ECOSOC und assoziiert mit der UN DGC. Mit dem Ziel alle Kriege zu beenden und eine friedliche Welt als ein Erbe für zukünftige Generationen zu schaffen, hat HWPL drei Hauptfriedensinitiativen durchgeführt – die Entwicklung eines internationalen Friedensgesetzes, Versammlungen interreligiöser Dialoge und das Unterrichten von Friedenspädagogik. Die Erklärung des Friedens und der Beendigung der Kriege (DPCW) beinhaltet Prinzipien der Friedenskonsolidierung wie das Verbot der Anwendung von Gewalt, die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen und die friedliche Beilegung von bewaffneten Konflikten. Sie betont die internationale Zusammenarbeit auf der Grundlage von interreligiösen Dialogen und zivilgesellschaftlichem Engagement, um eine Kultur des Friedens zu schaffen. Seit der Proklamation am 14. März 2016 hat das auf der DPCW basierende Modell der Friedenskonsolidierung staatliche Anerkennung und Unterstützung im Bereich der interreligiösen Dialoge, der Friedenserziehung sowie der Jugend- und Friedensaktivitäten von Frauen erhalten.  Andreas Klamm

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *